Silicon Valley

bild-geffroyblog-2

Wie das Silicon Valley unser Leben verändert – Kundenorientierung morgen

bild-geffroyblog-2

Die Entwicklung der Technologie und ihre Auswirkung auf die Kundenorientierung in der Zukunft

Diese digitale Innovationskraft, wie wir sie mittlerweile aus dem Silicon Valley kennen, steckt bei uns in Deutschland noch in den Kinderschuhen. Das habe ich in meinem letzten Blog-Beitrag dieser Reihe bereits deutlich gemacht. Es scheint, dass uns zum einen das Verständnis für diese schnellen Entwicklungen fehlt. Zum anderen, dass wir auch weniger risikobereit für das Testen dieser Innovationen sind. Fakt ist: Wir können diese Entwicklung nicht länger ignorieren. Wir können sie aber mitgestalten. Und diese Chance dürfen wir uns nicht entgehen lassen. Ich möchte Ihnen heute verdeutlichen, wie Sie das anpacken können.

(mehr …)

Wie das Silicon Valley unser Leben verändert – Kundenorientierung heute

edgar-geffroy-siliconvalley-teil2

Warum Sie in den Köpfen Ihrer Kunden spazierengehen sollten

Was Mitte der 60er Jahre Fairchild war, ist heute Uber, Google, Facebook, Apple und Airbnb. Große Namen, die es nur deshalb ganz an die Spitze geschafft haben, weil sie sich am Kunden orientieren und was dieser will. Seit ihrer Gründung gehen diese Firmen sprichwörtlich in den Köpfen des Kunden spazieren – und fahren genau deshalb konstant auf der Erfolgsspur. (mehr …)

Wie das Silicon Valley unser Leben verändert – Der Ursprung guter Kundenorientierung

edgar-geffroy-siliconvalley

Warum Sie diesem kleinen Tal zwecks guter Kundenorientierung Ihre besondere Aufmerksamkeit schenken sollten

Silicon Valley ist heute der Inbegriff für Fortschritt – und zwar ganz speziell für Fortschritt in Richtung Kundendenken. Das Spiegel-Magazin nennt dieses 80 Kilometer lange Tal südlich von San Francisco sehr trefflich ‚Morgen-Land‘. Denn schon Mitte der 1950er Jahre wagte man da etwas, was für die damalige Zeit absolut undenkbar war. Gleich acht junge Wissenschaftler widersetzten sich ihrem Vorgesetzten und gingen eigene Wege, um ihre Vision leben zu können. Was hat diese Leute dazu getrieben, die damaligen Wertmaßstäbe zu durchbrechen? Ich will es Ihnen sagen. Sie wussten, dass sie mit ihrem Know-how mehr für den Kunden erreichen konnten, als die Vorgaben ihres Arbeitgebers dieses zuließen. Selbst von starren Normen ließen sie sich nicht einschränken und behielten stets Kundenbindungsstrategien im Blick. Genau wie die Generation nach ihnen im Silicon Valley heute.

(mehr …)